Freitag, 28. Juli 2017

DAS WORT ZUM FREITAG

Nur was sich verändert
lebt.



Kommentare:

  1. „Es war einmal ein Mann, der wollte die Zeit aufhalten, so ging er hinaus auf die Hügel vor der Stadt und rief: „Zeit, steh still!“ Da kam ein Reiter des Weges und sagte zu ihm: „Wenn das dein Wunsch ist, dann sei er dir erfüllt“, und er nahm seinen Säbel und stach ihn dem Mann in die Brust. Zu dem Toten sagte er dann: „Es gibt nur eine Zeit: Deine Zeit - und ihr Wesen ist Wandlung! Wer die Veränderung nicht will, der will auch nicht das Leben.“, und ritt davon.“

    Die einzige Quelle, die ich für diesen Text auftun konnte, ist übrigens Georg Danzer.

    Hab' einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen text. wie schön.
      liebe grüße

      Löschen
  2. Das stimmt. Nach meiner Sendepause bin ich nun wieder als Bloggerin aktiv und freue mich über alle "Bewegungen" auf den befreundeten "Kanälen" und besonders schön ist es, wieder bei dir zu lesen und zu schauen.
    Herzliche Grüsse in deinen Freitag,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du musst aber nicht alles nachlesen. :-)
      fein, dass du wieder da bist.
      liebe grüße

      Löschen
    2. Hab ich doch! Es lohnte sich!!

      Löschen
  3. wir sind ja mehr als ein fressender und scheißender zellhaufen.
    die zellen erneuern sich,das geschieht von alleine.
    somit leben wir.
    wenn die zellen sich erneuern können,wenn die mitochondrien
    arbeiten......

    gibt man einen sonnenblumenkern in die erde,was braucht er zum leben?
    sonne, erde, wasser,luft......
    4 elemente fürs wachstum,fürs leben.
    daran erkennt man warum erde,wasser und luft verschmutzt werden und wurden.
    somit wird gesundes leben immer schwieriger.

    feuer kann nicht verschmutzt werden!
    das einzige element.........

    feurige grüße
    hibisca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. feuer ist nicht mein element, davon könnte ich mehr brauchen.
      aber der kachelofen brennt. :-)
      liebe grüße

      Löschen
  4. Ach, die Waldviertler Himmel sind ein Traum, jeden Tag völlig anders ... LG Myriade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im heurigen jahr gibt es besonders viel himmel.
      lg

      Löschen